Einverständniserklärung des Bewerbers an die Vermittlungsagentur

Hiermit beauftrage ich CHG, mir eine geeignete Arbeitsstelle zu suchen und gebe mein Einverständnis, dass CHG meine nachfolgend aufgeführten, persönlichen Daten in eine Datenbank aufnehmen darf. Die Aufnahme in die Datenbank von CHG erfolgt nur zu dem Zweck, mich im Falle etwaiger Stellenbesetzungsverfahren, in denen CHG ausschließlich im Auftrag und im Interesse personalsuchender Arbeitgeber tätig wird, wieder auffinden und ansprechen zu können, für den Fall, dass ich aufgrund der hier angegebenen Daten als Kandidat in Betracht komme. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere Auftraggeber von CHG, erfolgt in jedem Einzelfall nur, wenn CHG mich zuvor mit der zu besetzenden Position bekannt gemacht und mein ausdrückliches Einverständnis zur Weitergabe der Daten an den Auftraggeber eingeholt hat.

Bei der Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der über mich gespeicherten Daten hat CHG die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes zu beachten. Das erteilte Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen und ich habe keinen Rechtsanspruch auf Nutzung meiner Daten durch CHG.  CHG behält sich vor, meine sämtlichen Daten oder Teile davon ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Ich verpflichte mich, CHG unverzüglich schriftlich (via Email, SMS oder postalisch) mitzuteilen, wenn ein Personal suchender Kunde der CHG Agentur (ebenso Wiederholungskunden, auch Wochen oder Monate später) mich schriftlich oder telefonisch ein weiteres Mal nach dem Erstkontakt kontaktiert.

Finden Vorstellungstermine und Probetage statt und / oder  plant man, mich einzustellen, werde ich CHG sofort informieren, sobald dafür ein Arbeitsvertragsentwurf gefertigt wurde und mir vorliegt.

Ich bin damit einverstanden, den Arbeitsvertrag nicht zu unterschreiben, bevor CHG diesen gesichtet hat und dieser mit mir besprochen wurde. Weiterhin bin ich damit einverstanden, eine Stelle nicht vor Unterzeichnung des Arbeitsvertrages anzutreten und CHG wahrheitsgemäß mein vereinbartes zukünftiges Bruttojahresgehalt mitzuteilen. Kommt es dann zur Unterzeichnung des Arbeitsvertrages, bin ich damit einverstanden, diesen der Agentur CHG umgehend zukommen zu lassen.  

Falls ein Arbeitsvertrag mit einem durch die Agentur nachgewiesenen Arbeitgeber oder einem verbundenen Unternehmen zustande kommt und der Bewerber die Agentur wissentlich nicht darüber informiert, unterwirft dieser sich einer sofort fälligen Konventionalstrafe in voller Höhe des entgangenen Bruttoprovisionsanspruches, die der Kunde an die Agentur CHG zu zahlen hätte.

Der Bewerber erklärt sich damit einverstanden, dass der Arbeitgeber nach Unterzeichnung des Arbeitsvertrages diesen an die Agentur weiterleitet.

Dem Bewerber ist es strikt untersagt, Fremddaten wie Arbeitsvertragliche Gestaltung und vereinbarte Gehälter, Daten von Kunden sowie deren Adressen, Namen und Telefonnummern an Fremdagenturen weiter zu leiten.

Verstößt er gegen diese Vereinbarung, unterwirft er sich einer Vertragsstrafe in Höhe von 2 Bruttomonatsgehältern.

Für die Behandlung Ihrer Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.  Diese finden Sie hier:
https://www.consulting-home-garden.de/de/datenschutzerklärung.html

Ich bin mit dem Wortlaut dieser Einverständniserklärung und der Datenschutzerklärung einverstanden.